PROJEKT 

»pappel one« stellte Arbeiten von Mitgliedern des Kunsthaus Strodehne e.V.
und speziell geladenen Gästen vor. Die KünstlerInnen verwendeten das Material
Papier auf unterschiedlichste Weise. Außergewöhnlich war, dass es von den
meisten von ihnen in skulpturale Form gebracht und nicht als Untergrund oder
Farbträger genutzt wurde. [Fotoimpressionen...]

Vernissage am 1.9.2007
- Conny Bauer: Musik
- Eröffnungsreden: [von Ralf Schleiff] - [von Ute Fürstenberg]
- Rainer Fürstenberg: Performance
- Wolfgang O. Maertins: Start eines Heißluftpapierballons und Feuerperformance

Finissage am 30.9.2007
- Michael H. Rohde: »Fabrikmusik Eine Klangperformance«
- Helge Heberle: Filmvorführung »Ambra. Ein Schiff als Klangraum«
- Rainer Fürstenberg: Performance
- Wolfgang O. Maertins: Start eines Heißluftpapierballons und Feuerperformance

Im Vorfeld der Ausstellung fand im Kunsthaus Strodehne der zweiwöchige
Workshop »Schwarze Kunst und weiße Kunst. Papierschöpfen, Drucken und
Buchbinden« statt. Die Ergebnisse des Workshops wurden ebenfalls in der
Ausstellung präsentiert. [mehr...]

Information: [Ausstellungsflyer als PDF] - [Dokumentation als PDF]